Vollendet
Solique AG

Mit einem Klick weltweit inserieren

Bei der Solique AG hängt eine grosse Weltkarte, gesprenkelt mit roten Punkten. Sie bezeichnen die Erscheinungsorte der Zeitungen und Internetplattformen, in und auf denen mithilfe der Solique-Software Stelleninserate platziert werden. Was macht dieses Produkt so einzigartig, dass sich die roten Punkte wöchentlich vermehren?

Zofingen ist ein idyllisches Städtchen, und der Solique-CEO Peter Müller blickt von seinem Büro direkt auf die mittelalterliche Stadtbefestigung. Doch wer meint, die Zeit sei hier stehen geblieben, der täuscht sich: Hier arbeitet ein ambitiöses Team von Entwicklern und Programmierern. Solique Smart Multiposting heisst das Software-Programm und Solique Recruiter das Hauptprodukt. Damit lassen sich Stelleninserate mit wenigen Klicks in der richtigen Datenqualität erzeugen und in weltweit fast jedem Printmedium, auf Online-Stellenplattformen oder in Social-Media-Gefässen publizieren. Dies ist besonders für Unternehmen mit grösseren Stellenvolumen interessant. Peter Müller erklärt: «Früher dauerte die Bearbeitung eines Inserats 30 Minuten – heute sind es 30 Sekunden.» Damit dies funktioniert, wird die Applikation für jeden Kunden auf Mass angepasst: Als Erstes überreicht der Kunde seine Inserate-Vorlagen an Solique, gestaltet nach den Vorgaben seiner Corporate Identity. Auf dieser Basis programmiert Solique ein Inserate-Template aus Text- und möglicherweise Bildbausteinen, die in unterschiedlichen Variationen zusammengesetzt werden können. Ebenso gibt der Kunde aus einer Auswahl von über 20 Sprachen seine Präferenzen an und teilt alle Printmedien, Social-Media- und Online-Plattformen im In- und Ausland mit, die er zu nutzen gedenkt. Für den Datenweg zwischen der Solique-Software beim Kunden und den verschiedenen Medien werden Schnittstellen installiert. Erstellt der Kunde nach Abschluss der einmaligen Einrichtungsarbeiten nun in seinem individuellen Account ein Inserat, wird es mit dem Klick auf «Publizieren» über diese Schnittstellen direkt an die entsprechenden Medien geleitet. Es gibt aber nicht nur Exportschnittstellen, sondern auch Importschnittstellen, die von einem Bewerbermanagementsystem direkt in den Solique Recruiter führen. «Wir sind in der glücklichen Lage, seit einigen Monaten mit einem der drei grössten Anbieter weltweit für solche Systeme, SAP Successfactors, als offizieller Partner zusammenzuarbeiten. Das hat uns starken Auftrieb gegeben, denn im Zuge dieser Partnerschaft konnten wir zahlreiche neue grosse Kunden gewinnen», erzählt Müller.

Solique_2.jpg

Internationalisierung geht weiter

Solique zählt heute zwölf Mitarbeitende: zehn in der Schweiz und zwei in Deutschland. In diesen beiden Gebieten ist auch der Grossteil der Kunden beheimatet. Das Produkt des Unternehmens, Solique Smart Multi-posting, umfasst neben dem Recruiter auch Solique Real Estate für Immobilieninserate und Solique Publisher, ein Tool für die Inserateerfassung bei Verlagen. Der Fokus von Solique liegt aber ganz klar im Bereich der Stelleninserate: Hier ist das Unternehmen mit seinem breiten Angebot weitgehend ohne Konkurrenz. Die Schweizer Mitbewerber sind nur auf die inländischen Medien spezialisiert, während es im internationalen Wettbewerb zwar drei Anbieter gibt, die allerdings nur den Onlinebereich abdecken, keine gestalteten Inserate zulassen und qualitativ im Allgemeinen nicht mit Solique zu vergleichen sind. So ist es nicht verwunderlich, dass sich viele weltweit tätige Konzerne für das einzigartige Tool von Solique interessieren. Das junge Unternehmen will seine Internationalisierung denn auch vorantreiben: «Wir hatten 2013 einen etwas holprigen Start als Unternehmen und waren sehr froh um das Vertrauen der SVC AG. Nun wollen wir wachsen und unser Potenzial ausschöpfen. Mit der finanziellen Unterstützung der SVC AG werden sich die Türen zum internationalen Markt weiter aufstossen lassen», ist Müller überzeugt. Die roten Punkte auf der Solique-Weltkarte werden wohl bald noch viel zahlreicher sein.

Dies könnte Sie auch noch interessieren: